fbpx

KOSTENLOSE ROADMAP | 5-SCHRITTE-SYSTEM FÜR MEHR PRODUKTIVITÄT UND BUSINESS-WACHSTUM

Warum Du den Fokus verlierst und Deine Ziele nicht erreichst

Dieser Artikel enthält unter Umständen Affiliate Links. Mehr Informationen dazu findest Du hier

Warum Du den Fokus verlierst und Deine Ziele nicht erreichst
PIN MICH!

Du kennst das bestimmt. Das neue Jahr hat angefangen und Du nimmst Dir eine Menge vor. Rauchen aufhören, endlich gesünder essen, das Business wachsen lassen, endlich weniger Stress haben – so in der Art richtig? Zuerst bist Du voller Elan dabei und total motiviert. Du schreibst Dir eine Liste mit den Zielen und hängst sie Dir vielleicht sogar an die Wand. Aber irgendwie klappt es dann nie so recht. Zwei Wochen später – Dein Business dümpelt so vor sich hin, McDonalds hast Du jetzt schon zum zweiten Mal diese Woche besucht und naja das mit dem Stress ist auch nicht wirklich gelöst.

So ging es mir auch eine Ewigkeit, bis ich mich mal ganz bewusst ans Ziele setzen gemacht habe und überlegt habe wie ich sie erreichen will. Denn sind wir mal ehrlich. Die Liste oben ist ein Wunschzettel, aber keine Liste mit richtigen Zielen. Es ist alles ein bisschen schwammig formuliert und der Zeitrahmen ist überhaupt nicht definiert.

Unterschied zwischen Wunsch und Ziel

Ein Ziel ist klar formuliert und definiert. Es muss in einem festgelegten Zeitraum erreicht werden im Idealfall und ein genauer Aktionsplan muss erstellt werden. Wünsche sind allgemein formulierte Ziele und Bedürfnisse, die nicht zeitlich eingegrenzt werden oder mit Action-Steps versehen werden in der Regel. Meist ist es nicht mal dringend diese Wünsche zu erfüllen. Dementsprechend ist man gefrustet, wenn Wünsche nicht in Erfüllung gehen oder man vergisst sie schlicht weg. Der Fokus ist schnell komplett verloren, wenn man Wünsche nicht zu Zielen macht und nur so vor sich hin wurschtelt. Aber wie behältst Du nun Deinen Fokus und erreichst Deine Ziele?

Ziel klar definieren

Zunächst musst Du Dich fragen, was Du erreichen willst und warum. Das Warum ist entscheidend, weil es die Motivation am Laufen hält. Ist es ein Ziel, dass Du nur erreichen willst um vor anderen gut dazustehen, wirst Du ziemlich schnell den Ansporn verlieren und keine Lust mehr haben, weil Du nicht mit Leidenschaft dabei bist, sondern weil Du musst um nicht das Gesicht zu verlieren. Regel Nummer eins – definiere Ziele die für Dich wichtig sind und überlege genau warum. Regel Nummer zwei – lege einen Zeitrahmen fest. Bis wann willst Du Dein Ziel erreicht haben? In zwei Wochen, in einem halben Jahr, in vier Jahren? Die Wahrscheinlichkeit Dein Ziel zu erreichen, steigt automatisch wenn Du einen Zeitrahmen setzt mit echter, realistischer Deadline.

6-wege-online-geld-verdienen

KOSTENLOSES WORKBOOK!

Werde jetzt Teil der kostenlosen Insider-Community und erhalte als Geschenk das Workbook „6 Wege wie Du als Solopreneur online Geld verdienen kannst“. Dazu bekommst Du wöchentlich wertvolle Business Tipps direkt in Dein E-Mail Postfach! Yay! Ich freu mich auf Dich!

Du kannst Dich jederzeit wieder mit einem Klick abmelden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.

Action-Steps festlegen

Sobald Du weißt, was Du bis wann erreichen willst, solltest Du Dir überlegen wie Du ans Ziel kommst. Was musst Du tun? Was sind die einzelnen Schritte? Wenn Du weißt was zu tun ist, musst Du eventuell die Deadline nochmal korrigieren. Lege für jeden Action Step nun fest bis wann er erledigt sein muss, sprich Du arbeitest Dich von der Deadline rückwärts voran. Was muss einen Monat vor Deadline passieren, was einen Tag vorher? Ein Ziel erscheint gleich viel mehr machbar, wenn Du es herunter brichst in einzelne Schritte. In meinem Online-Kurs Solopreneur Playbook gibt es Trainings die Dir zeigen, wie ich zum Beispiel mit Asana meine Ziele definiere und plane. Gerade für das Erreichen von Business Meilensteinen brauchst Du einen genauen Plan und ein System, das Dich dabei unterstützt.

Dran bleiben

Das Ziel ist definiert, der Zeitrahmen ist festgelegt und die einzelnen Action-Steps sind geplant. Jetzt heißt es nur noch durchhalten und dran bleiben. Schau Dir jeden Tag Deine To-Do-Liste an und überprüfe ob alles realistisch in der veranschlagten Zeit zu machen ist. Nichts ist schlimmer als eine Aufgabenliste die überquillt und Du nur noch im Stress bist. So erreichst Du auch wieder nichts, also sei nicht zu hart zu Dir. Ich nutze zum Beispiel Asana in Kombination mit dem Google Kalender. So werde ich immer rechtzeitig erinnert und ich behalte Überblick darüber, was ich schon alles erledigt und erreicht habe. Das macht zufrieden und nimmt eine Menge Stress.

Belohne Dich

Ziele sind meist Dinge, die Dich herausfordern und nicht leicht zu erreichen sind. Denke deswegen immer daran, wenn Du einen kleinen Meilenstein erreicht hast, das auch zu honorieren und nicht einfach zu übergehen. Du bist viel motivierter, wenn Du A weißt wofür Du es tust und B, wenn Du weißt was Dich erwartet, wenn Du es erreichst. Das können kleine Dinge sein oder richtig große Belohnungen. Ich halte die Belohnungen meist in einem Rahmen von einer Kleinigkeit wie z.B. ein Eis oder mehr extra Zeit mit meinen Liebsten. Finde raus was Dich motiviert und lege die Belohnung fest.

Fokus behalten

Der Fokus bleibt automatisch, wenn Du die Sache also sehr strategisch angehst und dafür sorgst, dass die Motivation bleibt. Nutze Tools die Dich erinnern die entsprechenden Action-Steps zu erledigen und vor allem nutze Tools die zu Dir passen. Planst Du gerne digital, dann nutze Asana, Trello, Meistertask und wie sie alle heißen. Brauchst Du Stift und Papier suche Dir Notizbücher und Kalender in die Du wirklich gerne Sachen reinschreibst.

Wichtig ist, die Tools müssen praktisch sein und Dich schnell etwas notieren lassen. Es bringt nichts, wenn Du Dich durch eine Software kämpfst, aber Dein Hirn eher auf Papierplanung und Notizen auf Papier ausgerichtet ist. Ich habe mich selbst erstmal etwas umtrainieren müssen, damit ich mehr die digitalen Möglichkeiten ausschöpfe, weil ich total oft Notizen und Zettelchen verloren oder die Infos nicht mehr gefunden habe. Jetzt nutze ich das Smartphone und das iPad Pro und habe alles immer bei mir griffbereit und leicht zu bedienen. Nach Notizen kann ich per Suchfunktion forschen und nichts fliegt mehr auf dem Schreibtisch herum.

Im Kurs Solopreneur Playbook zeige ich Dir unter anderem wie ich meine Ziele plane, 90-Tage-Aktionspläne erstelle und alles aufteile, damit ich mich nicht überwältigt fühle von all den Aufgaben. Du kannst innerhalb nur einer Stunde mehr Fokus finden und wieder zügiger vorankommen in Deinem Business, wenn Du Dich zum Kurs anmeldest. Mehr über den Kurs erfährst Du hier.

TEILE DEN BEITRAG, WENN ER DIR GEFALLEN HAT!

MEHR INSPIRATION AUF DEM BLOG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6-wege-online-geld-verdienen

Kostenloses Workbook!

Werde jetzt Teil der kostenlosen Insider-Community und erhalte als Geschenk das Workbook „6 Wege wie Du als Solopreneur online Geld verdienen kannst“. Dazu bekommst Du wöchentlich wertvolle Business Tipps direkt in Dein E-Mail Postfach!

Yay! Ich freu mich auf Dich!

Du kannst Dich jederzeit wieder mit einem Klick abmelden. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.